Zur Startseite TSV Badenia Schwarzach 1910 e.V. Zur Gemeinde Schwarzach
Aktuelles:

Eberbacher Judoka zu Gast bei Freunden: TSV Badenia Schwarzach
Vorrübergehend waren die Trainingsräumlichkeiten der Judoka aus Eberbach durch Renovierungsarbeiten unzugänglich. Eltern und Sportler hofften auf einen baldigen Neuanfang in einem sauberen Sportraum, der den jungen Mitgliedern wieder „Freude an Bewegung“ gestattet und die Gesundheit während des Trainingsprozesses nicht gefährdet.
Aufgrund dessen zog es die Dienstags-Judogruppe aus Eberbach daher in die Schwarzacher Halle, in welcher sich der Trainingsraum des TSV Badenia Schwarzach befindet.
Kein geringerer als Judo-Urgestein Joseph Fessl – der in diesen Tagen zudem seinen 70sten Geburtstag feierte - erklärte sich bereit, genannte Räumlichkeiten für die Gäste aus Eberbach bereit zu stellen. Auch an sonstigen trainingsrelevanten Materialien, die viel Abwechslung in den Trainingsstunden brachten, sollte es der wissbegierigen Gruppe nicht fehlen.
Ganz nach dem Motto „Zu Gast bei Freunden“ fand man sich also zum Judotraining in Schwarzach ein und genoss eine Gastfreundschaft, welche eine Herzlichkeit und Hilfsbereitschaft an den Tag legt, wie man sie heutzutage leider nur noch allzu selten sieht.
Die Eltern und Judoka bedanken sich hierfür. Weiterhin gratulieren die Trainer -Rudolf Zimmermann, Sabrina und Nadine Schneider - Herrn Joseph Fessl zum Geburtstag, wünschen Gesundheit und noch lang anhaltende Freude am Sportbetrieb.



Am 24.4.2010 fanden in Freiburg die Landesmeisterschaften statt. Bei der U12 konnte Patrick Branner einen hervorragenden 5. Platz erringen. 
Hierzu Herzlichen Glückwunsch.
 
Die Judo-Abteilung:
Im März 1983 wurde die Judo-Abteilung von Herrn Josef Fessl gegründet. Herr Fessl selbst hatte 1966 in Heidelberg mit den Judo-Sport begonnen.
Er selbst hatte viele namhafte Lehrmeister und war selbst Judo – Wettkämpfer. Im Jahre 1970 schlug er dann selbst die Laufbahn als Judotrainer ein. Auch in anderen Vereinen hat der Herr Fessl Judo unterrichtet und so diesen Sport zu einem festen Bestandteil in unserer Region gemacht.
Seit 1972 besitz er den Schwarzen Judo Gürtel. Man kann durchaus sagen, dass Herr Fessl im Lauf der Jahre zu einem spitzen Trainer herangewachsen ist. Viele Kinder, Jugendliche und auch Erwachsene hat er mit Erfolg zu höchsten Meisterschaften geführt.
Ein besonderes Beispiel hierfür sind die Geschwister Schneider, die er als Jugendliche trainiert und die heute wieder Mitglied in der Judo-Abteilung sind. Sie haben beide den 1.Dan Schwarzgurt und ihren Trainerschein. Die beiden Damen sind richtige Judo – Amazonen und im Judo –Kampf bis in die Spitze Deutschlands vorgestoßen.
Der Einsatz und das Engagement von Herrn Fessl sind unbestritten und er ist aus der Judo – Abteilung überhaupt nicht weg zu denken.
 
Training:   Freitag von 17.30 - 19.30 Uhr
 
Trainer:     Josef Fessl
                  Nadine Schneider
            
                  Rudolf Zimmermann, der jederzeit gerne aushilft.